microphone  johann hofmann facebook  johann hofmann xing  LinkedIn button  YouTube logo stacked white  johann hofmann twitter
Lexikon - Industrie 4.0

Lexikon - Industrie 4.0

EINFACH anders

Artificial Intelligence as a Service (AIaaS)

 Artificial Intelligence as a Service (AIaaS) und Cognitive Services sind im Ordnungsrahmen Unterbegriffe und gehören zu: ◼️ Internet der Dienste

Als Artificial Intelligence as a Service (AIaaS) bezeichnet man künstliche Intelligenz (KI) aus der Cloud.
Alternativ findet man für AIaaS auch die Bezeichnung: Cognitive Services.

Auch wenn es sich dabei nur um eine einfache Form von KI handelt, so ist es doch einer der innovativsten Dienste.
Die Möglichkeit "künstliche Intelligenz" als Dienstleistung zu beziehen, ermöglicht u.a. auch Startup Unternehmen ohne große Anfangsinvestitionen und Risiken ihre Ideen zu verwirklichen. Software - Lösungen sind damit nur ein API-Aufruf entfernt von künstlicher Intelligenz.

Man könnte es auch als KI aus der Dose bezeichnen, denn im Prinzip ist es eine Sammlung von Algorithmen die Software-Entwicklern helfen ihre Anwendung einfacher mit künstlicher Intelligenz auszustatten. AIaaS umfasst ein breites Angebot, aus dem je nach individuellem Bedarf die passenden Services ausgesucht werden können.
Ein Nachteil ist allerdings, dass nahezu alle kommerziellen AIaaS-Anbieter die Algorithmen nicht veröffentlichen.
Es handelt sich daher um eine Art „Blackbox“ D.h. das umfangreiche und systematische Tests zur Absicherung der Ergebnisse viel Zeit in Anspruch nehmen können.
Zu den bekannten Arten von AIaaS gehören z.B. die Bots und Machine Learning.

 KI aus der Dose

Bildquelle: © ALEKSEI / stock.adobe.com; © emcrea_InPixio / stock.adobe.coms & JH

 

zum Feedbackformular

Ihr Feedback ist mir wichtig!

Helfen Sie mir dabei, mein Lexikon zu erweitern.
zum Feedbackformular

 

Johann Hofmann INDUSTRIE 4.0 Experte, Keynote Speaker, Praktiker aus Leidenschaft Anonym hat 4,61 von 5 Sternen 63 Bewertungen auf ProvenExpert.com